Seite 4 von 4
#46 RE: Diablo 3 Open Beta von Jonas 15.06.2012 16:15

avatar

Hier mal ein guter Kommentar eines Beitrags auf heise:

Nun ist offenbar das Echtgeldauktionshaus auch in Europa gestartet.
Ab jetzt haben Blizzard und Paypal die Lizenz zum Ausplündern der
Spieler. Die Transaktionsgebühren sind nämlich erheblich und es gibt
eine böse Falle.

Das Problem ist nämlich, dass wenn man sich für die Auszahlung der
Auktionsgewinne auf Paypal entscheidet, Blizzard jede Auktion einzeln
auf das Paypal-Konto überweist und es keine Sammelüberweisungen gibt.
Das bedeutet, dass für jede einzelne Auktion die
Paypal-Empfangsgebühren von 1,9 % + 0,35 Euro anfallen. Im Moment
steht ja vieles offenbar für Phantasiebeträge im AH, aber auf Dauer
wird sich das wohl bei Kleinstbeträgen einpendeln.

Um überhaupt was zu bekommen, benötigt man also mindestens 36 Cent
als
Überweisung, damit die Paypal-Kosten des Empfangs gedeckt sind. Da
Blizzard aber im Vorfeld bereits 15 % Transaktionsgebühr für
Paypal-Überweisungen kassiert, muss der Transaktionsbetrag bei
Blizzard mindestens 42 Cent sein - sonst ist der Auszahlungsbetrag
geringer als 36 Cent.

Für die Auktion selbst fällt aber ebenfalls nochmal eine Gebühr an.
Für Waffen beträgt diese pauschal 1 Euro, für Verbrauchsgegenstände
15 % vom Auktionspreis. Wenn also 42 Cent als Transaktionsbetrag
nötig sind, muss bei Waffen vorher der Auktionspreis mindestens 1,42
Euro betragen - bei Verbrauchsgegenständen mindestens 0,50 Euro.

Erst wenn man Waffen für mehr als 1,42 Euro verkaufen kann oder
Verbrauchsgegenstände für mehr als 50 Cent, macht man also
tatsächlich Gewinn. Darunter würde man nur das Item verlieren ohne
Geld zu sehen.

Es gibt die Möglichkeit bei Paypal das eigene Konto auf
Mikrotransaktionen (Kosten: 0,10 Euro + 10 %) umstellen zu lassen.
Das muss aber beantragt und durch Paypal genehmigt werden - gilt
außerdem für das gesamte Konto. Größere Empfangsbeträge wären dann
also verdammt teuer.

Edit: Klarer gefasst nach Hinweis, dass Empfangsgebühren maximal den
transferierten Betrag umfassen können. Unter 0,36 Cent bekommt man
also bei Paypal nichts gutgeschrieben, es kostet aber auch nichts
zusätzlich.

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/f...-21978051/read/

#47 RE: Diablo 3 Open Beta von alui 22.06.2012 16:29

so bin mal auf Off gegangen und siehe da mit nem "bisschen" Burst presst man alles im Sekundentakt weg.
Belial Inferno down ohne dass er einmal die Giftphase macht

P.S
Hab mal bei Blizz nachgefragt ob ich den Char mal kurz für die Sehnen aufm Rücken HC nutzen darf

#48 RE: Diablo 3 Open Beta von Jonas 05.07.2012 10:43

avatar

Der Anfang des Videos trifft meine Meinung zum Game mittlerweile relativ genau:
http://www.own3d.tv/JustStevinho/video/689820

Schade, ich hab D2 geliebt und der Anfang von D3 bis Inferno war auch cool.

#49 RE: Diablo 3 Open Beta von alui 05.07.2012 16:17

Naja auch wenns vllt ne Wirtschaftssimualtion sein mag heisst es einfach damit umzugehen. Ich weiß, seit gestern Abend, ich mach meine eigene Wirtschaftssimulation draus und verdiene mir noch nen nettes Tascgengeld dazu.
Zocken + € verdienen. Spielerherz was willst du mehr

#50 RE: Diablo 3 Open Beta von Jonas 05.07.2012 17:37

avatar

Jo genau das Richtige für dich Danny... leider würd ich mir die Items gerne erspielen / erfarmen.

Wie im Video schon erwähnt ich würd auch 10 Euro Abo Gebühr im Monat zahlen, dafür sollten sie dann bitte die AHs abschaffen und vernünftige Drops einbauen. Wäre für mich das bessere Bezahlsystem.

#51 RE: Diablo 3 Open Beta von alui 17.07.2012 14:24

Da die Resonanz miitlerweile riesig groß ist (über 7500 Views) hab ich einen eigenen youtube channel (und das in meinem alter)

schaut doch mal rein
http://www.youtube.com/user/turb...i?feature=guide

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen